Herzliche Einladung an alle Christen!

Am Samstag, dem 11. März 2017, feiern Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss und Bischof Dr. Rudolf Voderholzer im Rahmen des Reformationsgedenkens gemeinsam um 19:00 Uhr einen ökumenischen Versöhnungsgottesdienst in der Regensburger Dreieinigkeitskirche. Alle Christen sind herzlich eingeladen, diesen Gottesdienst mitzufeiern!

Dazu erklären Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss und Bischof Dr. Voderholzer: „In diesem Gottesdienst wollen wir im Angesicht Gottes einander um Vergebung bitten für das Leid, das Lutheraner und Katholiken sich in dieser Region in den letzten Jahrhunderten gegenseitig zugefügt haben. Gleichzeitig möchten wir unseren Blick auf die Gemeinsamkeiten lenken und Gott dafür danken. Wir wollen uns in diesem Gottesdienst verpflichten, im Namen Jesu Christi den Weg zur Einheit mit Kraft und Zuversicht unumkehrbar weiter zu beschreiten. Als sichtbares Zeichen hierfür werden wir uns gegenseitig ein liturgisches Gefäß zum Geschenk machen.“


Der Gottesdienst folgt der Liturgie, wie sie von der Arbeitsgruppe der lutherisch/römisch-katholischen Kommission unter dem Motto „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“ für das gemeinsame Reformationsgedenken erarbeitet wurde. Interessierte können diese unter www.2017gemeinsam.de aufrufen.
Es wäre ein sehr schönes Zeichen der Versöhnung und des Miteinanders, wenn möglichst viele Christen zu diesem besonderen Gottesdienst kommen könnten. Herzliche Einladung!

Seiten

Subscribe to Kirchenkreis Regensburg RSS